Tag der offenen Tür

Offene Türen 2017:

Das neue Jahr beginnt mit vielen Wünschen und Vorsätzen. Aber auch mit einigen offenen Türen. Die Tage der offenen Türen bieten Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit, Unternehmen und Einrichtungen kennen zu lernen. So auch in der Kolumbus-Grundschule in Cottbus-Sandow am 17. Januar 2017.

Die Eltern und ihre Kinder wurden am Eingang von Lehrerinnen begrüßt. Dort konnten sie ihre Kinder für das nächste Schuljahr eintragen lassen. Danach wurden sie von Schülern durch das Schulgebäude begleitet. Lehrer und Schüler gestalteten die einzelnen Informationspunkte und zeigten die Inhalte. So präsentierte Roswitha Gottschlich im Computerraum wie Lehrinhalte am PC vermittelt werden. Viele Eltern informierten, dass ihre Kinder erste Übungen am Tablett durchführen, was eine gute Grundlage für die Arbeit am PC ist. Im nächsten Klassenraum hatten Schüler der AG Schach einige Spiele aufgebaut und spielten mit Kindern. Der Leiter der AG, Ralph Bogacz, stellte sich danach Interessierten zu einer Partie Simultanschach. Die Gewinner und Mutige bekamen kleine Preise. Gabriela Hirche informierte die Eltern über die Flexklassen. In einem weiteren Klassenraum  informierten Christin Zacke und die Schüler der AG Chor über ihre Aktivitäten und testeten die Musikalität der Kinder an Instrumenten. Birgit Weiß und Elke Wasiewicz nahmen die Kinder mit ins Märchenland und spielten mit ihnen und den Puppen kleine Geschichten, was den Kindern Spaß bereitete. In einem weiteren Klassenraum malten und bastelten Marion Blumberg und Petra Häntschel mit den Kindern.

Botho Schubert, 19. Januar 2017

Hier kommen noch einige Schnappschüsse von diesem Tag:

Hier erhalten Sie einen Einblick in den Ablauf dieses Tages im letzten Schuljahr:

Tag der offenen Tür 2015