Autoren-Archive: Roswitha Gottschlich

Wieder einmal haben wir uns an die AG:

“ Physik in der Grundschule“

des Steenbeck-Gymnasiums unter der Leitung von Georg Eichler gewandt, um den Sachunterricht für unsere 3. und 4. Klassen zu bereichern.

So organisierten wir den Besuch der „ Großen“ an unserer Kolumbus-Grundschule an zwei Projekttagen, um an vielen Stationen Erfahrungen über Strom und Magnetismus zu sammeln. Die AG-Mitglieder waren sehr gut vorbereitet, hatten eine Menge Material und Technik im Gepäck und erklärten sehr anschaulich den „ Kleinen“, wie z.B. einStromkreis hergestellt werden kann, was Reihen- und Parallelschaltung bedeutet, wie Solarstrom erzeugt und mit Brennstoffzellen gespeichert werden kann. Wir konnten selbstständig Kartoffel- und Zitronenbatterien herstellen und erkannten in spannenden Vorführungen die Wirkung von Ladungen. Erstaunlich waren für uns auch die verschiedenen Magnetarten und Wirkungen. Die Magnetfelder wurden uns mit Hilfe von Eisenfeilspänen sichtbar gemacht. Es war anschaulich, interessant und sehr lehrreich für uns. Deshalb möchten wir uns gern auf diesem Wege herzlich bedanken.

Schüler der 3. und 4. Klassen

Am Freitag, dem 20.April 2018, wurde der Cottbuser Tierpark zu unserem Klassenzimmer.

Unsere DaZ-Gruppe, bestehend aus Schülern der Klasse 6a und 6b, hat einen vierstündigen Ausflug in das Tierreich unternommen. Hier lernten wir Deutsch als Zweitsprache in Aktion. Wir konnten entdecken, beobachten, hören, riechen und teilweise sogar verschiedene Tiere berühren.

Wir waren von Elefanten ebenso wie Leoparden, Tigern und Nasenbären, verschiedenen Affen, Zebras, Antilopen, Tapiren, Straußen und einer Fülle von Stelz- und Wasservögeln begeistert.

Wir konnten dort in deutscher und englischer Sprache viele interessante Fakten nachlesen.
(Am 1. Juni 1954 eröffnete der Tierpark Cottbus erstmals seine Tore. In wunderschöner Lage zwischen Spree und Branitzer Park, eingebettet in eine schöne Parklandschaft. Es warten über 1.200 Tiere in 170 verschiedenen Arten und Gattungen auf  die Besucher.)

Manche der Kinder waren das erste Mal in einem Tierpark und möchten in der Zukunft mit der Familie ebenfalls den Park besuchen.

V. Korotkova
(DaZ-Lehrerin)

Als Abschluss unserer diesjährigen Weihnachtsprojekttage durften die 6.Klassen am 20.12.2017 zu Gast im Niedersorbischen Gymnasium sein. Dort wurden wir um 8:30Uhr herzlich empfangen und durch die Schule geführt. An mehreren Stationen erhielten wir einen Einblick in das interessante und abwechslungsreiche Schulleben. Physik, Kunst, Chemie, Informatik, Theater, Geographie, ... präsentierten uns die Gymnasiasten so beeindruckend, dass wir mit vielen schönen Erinnerungen die Gebäude gegen Mittag wieder verließen. Wir bedanken uns bei allen fleißigen Gestaltern dieser tollen Projekte! Vielleicht werden Kinder unserer Schule schon im kommenden Jahr in diesem Gymnasium lernen.

Auch in diesem Jahr erlebten wir wieder sehr interessante und abwechslungsreiche Projekttage vor den Weihnachtsferien. Die 5. und 6.Klassen organisierten viele Stationen, an denen die jüngeren Kinder Weihnachtsschmuck und kleine Geschenke basteln konnten. Es wurden Theaterstücke vorgeführt und viele gemeinsame Spiele durchgeführt. Auch im Stadtmuseum, auf dem Weihnachtsmarkt und im Niedersorbischen Gymnasium waren Klassen unterwegs. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!