Autoren-Archive: Roswitha Gottschlich

Unsere Klasse erlebte vom 21. - 24.05.2019 eine unvergessliche Abschlussfahrt in der Reinert Ranch. Wir waren im Feriencamp untergebracht. Jeden Tag konnten wir uns auf dem großen Abenteuerspielplatz tummeln, Tischtennis, Fußball und Volleyball spielen. Auch Baden im Teich war zweimal möglich. Auf den Spuren der Wölfe und auf einer Trekkingtour erlebten wir die Natur hautnah. Höhepunkt war der Ranchnachmittag mit Quadfahren, Bogenschießen und Rodeo-Bull-Riding. Auch auf den Rücken der Pferde konnten wir einige Zeit verbringen. Einige Schüler wagten sich sogar an kleine Hilfsarbeiten in den Ställen der Ranch. Bei sehr guter Verpflegung und schönem Wetter genossen wir die Tage und bedanken uns bei den Mitarbeitern der Reinert Ranch, bei dem Wolfsführer Herrn Kaasche sowie bei unserem Begleiter Herrn Schneider!

Klasse 6c

Am Freitag, dem 10.05.2019 haben die Kinder der Klasse 3a gemeinsam mit dem Cottbuser Postkutscher bei einem Stadtrundgang ihre Heimatstadt Cottbus erkundet.
Er hat uns viele Sehenswürdigkeiten gezeigt und mit lehrreichen Informationen durch die Altstadt geführt.
Es war eine sehr schöne Stadtführung, gekrönt von einem Ständchen, die wir nicht mehr vergessen werden.
Vielen Dank!

Am 8.Mai 2019 führte Herr Friedrich vom ADAC mit den 6.Klassen ein interessantes Verkehrsprojekt durch. Er demonstrierte uns anschaulich die Bedeutung des Kindersitzes und des Sicherheitsgurtes im Straßenverkehr. Im Experiment konnten wir unsere eigene Reaktionsfähigkeit testen. Wir lernten, dass der Anhalteweg aus dem Reaktionsweg und dem Bremsweg besteht und konnten den Anhalteweg bei 30 km/h auch selber nachmessen.

Wir bedanken uns bei Herrn Friedrich und werden in Zukunft viel aufmerksamer auf unsere Sicherheit im Auto achten.

Jeremy Stroze (3b), Finian Keuchler (4a), Theodor Nakoinz (4a), Jeason Wildau (5a), Dominik Winzer (5a), Alicia Berend (5a), Robert Julle (5a), Ronny Knöfel (5b), Marvin Ritter (5b), Aron Kücük (5b) und Leon Maurice (6c) beteiligten sich am 25.02.2019 im Leichardt-Gymnasium erfolgreich am

Tischtennis-Mini-Turnier der Schulen der Stadt Cottbus

Vielen Dank an die Organisatoren und unseren AG-Leiter Herrn Kittlitz!

Wieder einmal haben wir uns an die AG:

“ Physik in der Grundschule“

des Steenbeck-Gymnasiums unter der Leitung von Georg Eichler gewandt, um den Sachunterricht für unsere 3. und 4. Klassen zu bereichern.

So organisierten wir den Besuch der „ Großen“ an unserer Kolumbus-Grundschule an zwei Projekttagen, um an vielen Stationen Erfahrungen über Strom und Magnetismus zu sammeln. Die AG-Mitglieder waren sehr gut vorbereitet, hatten eine Menge Material und Technik im Gepäck und erklärten sehr anschaulich den „ Kleinen“, wie z.B. einStromkreis hergestellt werden kann, was Reihen- und Parallelschaltung bedeutet, wie Solarstrom erzeugt und mit Brennstoffzellen gespeichert werden kann. Wir konnten selbstständig Kartoffel- und Zitronenbatterien herstellen und erkannten in spannenden Vorführungen die Wirkung von Ladungen. Erstaunlich waren für uns auch die verschiedenen Magnetarten und Wirkungen. Die Magnetfelder wurden uns mit Hilfe von Eisenfeilspänen sichtbar gemacht. Es war anschaulich, interessant und sehr lehrreich für uns. Deshalb möchten wir uns gern auf diesem Wege herzlich bedanken.

Schüler der 3. und 4. Klassen