Wie bereite ich mich auf den Vorlesewettbewerb an der Schule vor?

Der Vorlesewettbewerb wird in Deutschland seit über 60 Jahren durchgeführt. Auch in der Kolumbus – Grundschule in Cottbus bereiten sich jährlich Schüler und Lehrer auf diesen Wettbewerb vor. Die Mitglieder der AG Schreibende Schüler  schildern, wie sie sich auf diesen Höhepunkt vorbereiten. Der erste Schritt ist die Auswahl des richtigen Buches. Lea aus der 6a schreibt dazu: „ Als erstes las ich mein ausgewähltes Buch durch, damit ich  es richtig  verstehe.“

India aus der Klasse 6a beschreibt den nächsten Schritt wie folgt: „Ich habe dann angefangen mit dem Zettel zu arbeiten, den uns unsere Klassenlehrerin gegeben hat. Auf ihm standen alle Punkte, die wir in der Buchvorstellung erwähnen sollten. Als ich fertig war, habe ich mir noch aus dem Internet eine Biografie der Autorin heraus gesucht.“

„Dann habe ich mir eine Textstelle ausgesucht, die mir gefällt. Die Textstelle habe ich solange geübt, bis ich sie flüssig und mit Betonung lesen konnte“, so schreibt Chiara aus der Klasse 5b.

Elina aus der Klasse 6a: „Mir fiel das Lesen eigentlich sehr leicht, weil ich das Buch in und auswendig kannte.“

„Als ich die Texte richtig sicher lesen konnte, habe ich sie meinen Eltern vorgetragen“, so Silvie aus der Klasse 5a.

Im Ergebnis des Vorlesewettbewerbes erzielten die Mitglieder der AG Schreibende Schüler gute bis sehr gute Leistungen.